AGB

Unter der Domain www.url-monitor.com und tool.url-monitor.com betreibt die URL-Monitor GmbH , Anschrift: Burgstraße 8, 56068 Koblenz, (nachfolgend “URL-Monitor” genannt) einen webseitenbasierten Service, über den Nutzer (nachfolgend “Kunde” genannt) die von Ihnen eingetragenen URLs auf Veränderungen beobachten können.

Neben dem Quellcode werden suchmaschinenrelevante Elemente der eingetragenen URLs 30 Tage lang gespeichert und ausgewertet. Der Betreiber stellt die technische Online-Plattform dar, mit welcher der Kunde seine wichtigsten URLs eintragen und überprüfen lassen kann, um schnell ungewollte Veränderungen an einer Webseite feststellen zu können und so z.B. einer Verschlechterung in Suchmaschinenergebnissen entgegenwirken zu können. Die Oberflächensprache des Tools URL-Monitor ist englisch.

Neben den auf der URL befindlichen Seitenelementen werden zusätzlich externe Dienste abgefragt, welche Daten zu der entsprechenden URL liefern. Dazu gehören Twitter, Facebook und Google+. URL-Monitor kann nicht garantieren, dass die von diesen Diensten gelieferten Daten korrekt sind und in Zukunft funktionieren. URL-Monitor distanziert sich von der Korrektheit dieser Daten und behält sich vor, die Abfrage dieser externen Dienste in Zukunft zu deaktivieren, falls die Daten dieser Dienste nicht mehr verwertbar sind und dem Tool „URL-Monitor“ und seinen Nutzern einen Mehrwehrt bieten kann.

§ 1 Geltungsbereich

(1) URL-Monitor ist berechtigt, die von Kunden übermittelten Daten in das Online-Programm URL-Monitor einzustellen. Der Kunde stimmt einer Nutzung der von ihm übermittelten Daten durch URL-Monitor zum Zwecke der Vertragserfüllung für die Dauer dieses Vertrages und die darüber hinausgehende Zeit zu. Diese Zustimmung umfasst ebenfalls die erforderliche Nutzung des Markennamens, Logos, Firmennamens und weiteren Kennzeichen zur Darstellung der ausgewerteten Daten auf den genutzten Endgeräten der Webseite von URL-Monitor.

(2) Der Vertrag zwischen dem Kunden und URL-Monitor kommt durch die Annahme des Kundenantrages oder durch die erste, von URL-Monitor vorgenommene Erfüllungshandlung zustande. Die Verschaffung der Möglichkeit zur kostenpflichtigen Einstellung von Inhalten durch den Kunden gilt als stillschweigende Zustimmung von URL-Monitor zum Abschluss eines entsprechenden Vertrages. URL-Monitor behält sich vor, die Annahme des Kundenantrages in Einzelfällen ohne Angabe von Gründen zu verweigern.

(3) Der Vertrag hat, je nach gebuchtem Versions-Paket, eine Mindestlaufzeit von einem Monat oder sechs Monaten. Der Vertrag wird automatisch um die Mindestlaufzeit verlängert. Die Kündigung bedarf der Schriftform und ist mindestens 14 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit einzureichen. Für alle gebuchten Tarife, die nach dem 01.12.2014 abgeschlossen wurden, verlängert sich der Vertrag um die jeweils gebuchte Vertragslaufzeit.

(4) Nach Ablauf der kostenpflichtigen Version wird die Auswertungsfunktion innerhalb des Kunden-Accounts deaktiviert. Alle hinterlegten Projekte und URLs werden nach Ablauf der kostenpflichtigen Version gelöscht. Die Anmeldung zum URL-Monitor Tool ist nach Ablauf der kostenpflichtigen Version weiterhin mindestens 7 Tage möglich, um den Account erneut kostenpflichtig freizuschalten.

(5) URL-Monitor behält sich vor, eine Woche nach Ablauf der kostenpflichtigen Version den Account des Kunden unwiderruflich zu löschen und somit alle zuvor hinterlegten Kundendaten zu entfernen.

(6) Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere, aber nicht abschließend vor, wenn der Kunde gegen die Verpflichtungen des § 4 Abs. 1 bis 3 verstößt.

§ 2 Leistungen und Vergütung

(1) Der Vertrag kommt zu den hier vorliegenden AGB, zu den jeweiligen auf der Webseite http://www.url-monitor.com/preise/ dargestellten Preiskonditionen und zu dem auf der Webseite und in diesen AGB dargestellten Leistungsumfang zustande. Mit dem URL-Monitor wird dem Kunden eine browserbasierte Software zur Verfügung gestellt, mit welcher der Kunde Veränderungen an den von Ihm hinterlegte URLs beobachten und überprüfen kann.

(2) URL-Monitor behält sich das Recht vor, den Service jederzeit zu erweitern, zu verändern oder zu verbessern. Über derartige Veränderungen wird der Kunde in regelmäßigen Abständen informiert. Einschränkungen des Leistungsumfangs sind nur dann möglich, wenn dies aus rechtlichen Gründen unumgänglich ist oder sich der Kunde hiermit auf Nachfrage von URL-Monitor einverstanden erklärt. Das Einverständnis des Kunden gilt als erteilt, sofern dieser einer entsprechenden Mitteilung von URL-Monitor nicht innerhalb einer Frist von sechs Wochen ab Zugang der Mitteilung in Textform widerspricht.

(3) Sofern kein ausdrücklicher Preis vereinbart wird, richtet sich die Vergütung für den Zugang und die Nutzung der Service-Webseite nach dem Preisverzeichnis von URL-Monitor (aktuelle Fassung abrufbar unter http://www.url-monitor.com/preise/) zum Zeitpunkt der Antragstellung durch den Kunden. Mit der Annahme durch URL-Monitor erhält der Kunde eine Bestätigung über den Vergütungspreis in Textform. Sofern der Kunde dieser Bestätigung nicht unverzüglich nach Kenntnisnahme widerspricht, gilt dieser Preis im Zweifel als vereinbart.

(4) URL-Monitor behält sich Preisänderungen der verschiedenen Versions-Pakete vor. Kunden, die bereits einen kostenpflichtigen Zugang nutzen, sind während der bezahlten Laufzeit von einer Preisänderung ausgeschlossen. Die Preisänderung tritt für diesen Kunden erst nach einer Kündigung und erneuten Aktivierung des Zugangs durch den Kunden in Kraft.

(5) Technische Änderungen und geringfügige Abweichungen der von URL-Monitor angebotenen Dienste sind insoweit vorbehalten, als sie dem Vertragspartner nach billigem Ermessen zuzumuten sind. Werden die Dienstleistungen nach Vertragsabschluss technisch verbessert, ist ein Anspruch auf Nutzung der bisherigen, nicht verbesserten Version ausgeschlossen. Ist dem Vertragspartner die Nutzung der technisch verbesserten Version aufgrund der besonderen Umstände des Einzelfalls nicht zuzumuten, kann er unter Ausschluss weiterer Rechte vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss unverzüglich in Textform erklärt werden.

(6) Anspruch auf die Leistung hat nur der jeweilige Kunde. Eine Überlassung der Software an Dritte oder die sonstige Einräumung von Nutzungsmöglichkeiten durch den Kunden an Dritte ist untersagt und berechtigt URL-Monitor zur außerordentlichen Kündigung.

(7) Alle Preise für die vertragsgegenständliche Nutzung vom URL-Monitor verstehen sich ohne Umsatzsteuer.

(8) Als Zahlungsmethode akzeptieren wir die Onlinezahlungsmethode paypal (http://www.paypal.de), welche direkt nach der kostenlosen Anmeldung im URL-Monitor durchgeführt werden kann. Sollte der Kunde diese Zahlungsmethode nicht akzeptieren, ist in einzelnen Fällen auch eine mit dem Kunden vereinbarte Zahlungsmethode möglich.

§ 3 Nutzungsrechte und -pflichten

(1) URL-Monitor bietet dem Kunden die Möglichkeit, URLs einzupflegen, welche vom URL-Monitor täglich abgerufen, gespeichert und ausgewertet werden. Dem Kunden ist es ausschließlich gestattet, URLs zu hinterlegen, deren Inhaberschaft bei Ihm liegen, oder deren Nutzen er sich vom jeweiligen Inhaber hat bestätigen lassen. Ein über die Nutzungsbedingungen hinausgehender Gebrauch ist untersagt. Dies gilt nicht nur für den kostenpflichtigen Zugang, sondern auch für den kostenlosen Test-Account. Bei der Eintragung von URLs im URL-Monitor muss der Benutzer dies per HTML-Checkbox erneut bestätigen.

(2) Bei vorsätzlich falscher Nutzung des URL-Monitors, mit der Absicht, dem System zu Schaden, behält sich URL-Monitor vor, den Zugang des Benutzers zu deaktivieren und ggf. rechtliche Schritte einzuleiten.

(3) Passwörter sind vom Benutzer geheim zu halten und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Der Kunde ist auch für Kosten, die andere Personen über seine Zugangskennung verursachen, verantwortlich. Der Kunde verpflichtet sich, die persönlichen Passwörter und seine Zugangskennung vor Zugriffen Dritter geschützt aufzubewahren und sie vor Missbrauch und Verlust zu schützen. Er stellt URL-Monitor von Kosten und Ansprüchen Dritter frei, die durch die Verletzung der vorstehenden Pflichten entstehen.

§ 4 Datenschutz

(1) URL-Monitor versichert, dass personenbezogene Daten von Kunden nur erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, sofern dies zur vertragsgemäßen Leistungserbringung notwendig und durch gesetzliche Vorschriften, insbesondere denen des Bundesdatenschutzgesetztes erlaubt, oder vom Gesetzgeber angeordnet ist.

(2) URL-Monitor ist es ohne schriftliche Zustimmung des Kunden untersagt, Daten Dritten zugänglich zu machen oder weiterzugeben. Die alleinige Verfügungsbefugnis an sämtlichen Daten verbleibt somit beim Kunden, welcher damit auch allein über die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung kundenspezifischer Dateien bestimmt.

§ 5 Verfügbarkeit, Ausfallzeiten

(1) URL-Monitor gewährleistet eine Verfügbarkeit seiner Internet-Webserver von 93 % im Jahresdurchschnitt und behält sich zeitweilige Einschränkungen der vertraglichen Leistungen im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, Wartungsarbeiten sowie sicherheitsrelevante Maßnahmen vor. URL-Monitor haftet nicht für die Funktionsfähigkeit der Telefon- bzw. Internetleitungen zu dem vertragsgegenständlichen Server, bei Stromausfällen und bei Störungen innerhalb des Internet sowie bei Ausfällen von Servern, die nicht in seinem Einflussbereich stehen. Sofern für längere Zeit als 48 Stunden in Folge oder 72 Stunden/Monat kein Zugriff auf die vertraglichen Leistungen möglich ist, gewährt URL-Monitor dem Kunden auf Antrag einen Preisnachlass von 25 Prozent für den Monat, in dem die Verhinderung des Zugriffs begann.

(2) URL-Monitor ist so konzipiert, dass die hinterlegten URLs des Kunden einmal täglich abgerufen werden. Ein genauer Zeitpunkt der Überprüfung ist nicht festgelegt und kann sich täglich unterscheiden. Sollte es aufgrund von Serverproblemen oder unvorhersehbaren technischen Störungen dazu kommen, dass an einem Tag keine Daten erhoben werden können, wird URL-Monitor unverzüglich dafür Sorge tragen, dass die Daten am darauffolgenden Tag zur Verfügung stehen. Die Auswertung des ausgefallenen Tages ist dann jedoch nicht verfügbar. Sollten für mehr als fünf Tage im Kalendermonat keine Daten zu der vom Kunden hinterlegten URLs im URL-Monitor vorliegen, gewährt URL-Monitor dem Kunden auf Antrag einen Preisnachlass von 25% für den betroffenen Kalendermonat.

(3) Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn URL-Monitor hat vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt.

(4) § 536 BGB bleibt unberührt.

§ 6 Haftung

(1) URL-Monitor haftet nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit für alle von ihr im Zusammenhang mit der Erbringung der vertragsgemäßen Leistung verursachten Schäden. Weiter haftet URL-Monitor nach den gesetzlichen Vorschriften, wenn sie schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzt hat, sowie in den Fällen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Als wesentliche Vertragspflichten werden dabei abstrakt solche Pflichten bezeichnet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst möglich macht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

(2) Soweit leicht fahrlässig vertragswesentliche Pflichten verletzt werden, haftet URL-Monitor nur in Höhe des typischerweise entstehenden Schadens. Dies gilt auch, sofern gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von URL-Monitor leicht fahrlässig Pflichten verletzen.

(3) Für Schäden, die aus einer Verzögerung der Leistung entstehen, haftet URL-Monitor nur, soweit URL-Monitor vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt hat. Im Übrigen bleiben die Rechte des Kunden bei Verzug unberührt.

(4) Der Schadensersatz für die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht ist auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt, höchstens jedoch auf 100 Prozent der bei Vertragsschluss vereinbarten Vergütung je Schadensfall, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Insoweit verjähren diese Schadensansprüche nach 12 Monaten.

(5) Die verschuldensunabhängige Haftung von URL-Monitor auf Schadensersatz für bei Vertragsschluss vorhandene Mängel wird ausgeschlossen.

(6) URL-Monitor haftet nicht für Ausfälle oder Schäden, die von Dritten zu vertreten sind.

(7) URL-Monitor haftet nicht für inhaltliche oder zeitliche Einschränkungen der Nutzung des Tools, sofern diese auf technischen Schwierigkeiten basieren.

(8) Die Haftung nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleibt unberührt.

(9) Sofern weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit oder eine Garantie von URL-Monitor vorliegt, haftet URL-Monitor nicht für mittelbare Schäden des Kunden wie beispielsweise entgangenem Gewinn.

§ 7 Salvatorische Klausel, Abweichungen und Änderungen

(1) Nebenabreden sind nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sind nur gültig, wenn sie von einem einzelvertretungsberechtigten Geschäftsführer der Gieron, Neubauer GbR schriftlich bestätigt worden sind. Sämtliche individuellen Vereinbarungen sind unverzüglich schriftlich niederzulegen. Bestellungen des Kunden oder kundenseitig gewünschte Sonderkonditionen gelten nur nach schriftlicher Bestätigung durch die Gieron, Neubauer GbR als akzeptiert. Das Schriftformerfordernis ist auch bei Nutzung von E-Mail gewahrt.

(2) Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Vereinbarungen. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine Regelung, die in rechtlich zulässiger Weise dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht.

§ 8 Schlussbestimmungen

(1) Für die vertraglichen Beziehungen gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand ist Koblenz.

(2) URL-Monitor ist berechtigt, die AGB zu ändern oder zu ergänzen, sofern der Kunde hierzu sein Einverständnis erklärt. Über geplante Veränderungen der AGB wird der Kunde spätestens einen Monat vor dem geplanten Veränderungszeitpunkt in Textform informiert. Das Einverständnis des Kunden gilt als erteilt, wenn er nicht innerhalb eines Monats ab Zugang der Bekanntgabe der Änderung oder Ergänzung widerspricht.

Kontaktiere uns

Hast Du Fragen? Du kannst uns jederzeit kontaktieren, wenn Du Fragen zu unserem Produkt hast. Wir melden uns umgehend bei Dir.

Not readable? Change text. captcha txt